Logoleistea

Creeps & John Wayne on Acid

FR

23.6.

21.00


 

KONZERT
FFT KAMMERSPIELE    JAHNSTRASSE 3
TICKETS

GradesOfShameJudithBuss
Ein bisschen mysteriös, ein bisschen düster, durch Sängerin Kates glasklare Stimme trotzdem eingängig: Die Düsseldorfer Band Creeps überzeugt mit elektronisch angehauchtem Alternative-Pop. Creeps sind Kate Barlow, Israel Blaque und Kasymir Gold. 2016 gewannen die drei Studenten der Kunstakademie den Düsseldorfer Nachwuchs-Musikwettbewerb „City Beats“. Ihr Musikstil lässt sich dem Bereich des elektronischen Alternative-Pop zuordnen und wird durch verschiedene Genres wie Metal Core, Funk und Pop beeinflusst. Ein Gesamtkonzept mit selbstgestalteten Visuals und Gesichtsmasken macht ihre Live-Auftritte zu besonderen Erlebnissen.

Der Name ist Programm. Es wird hart und trippy, wenn die fünf Musiker aus Düsseldorf Gehirne aufschnitzen und Acid in bisher unberührte Synapsen injizieren. Unter der sengenden Sonne der Prärie kondensiert das Ganze zu einer irren Mischung aus Dub, Electronica und Drum’n’Bass. Organische und synthetische Sounds entstehen aus gegenseitiger Stimulation und verschmelzen mit hypnotisierenden Visuals zu einer synästhetischen Reise. High Noon auf dem Mond - John Wayne zieht die Basskanone und läuft Amok. Die Rakete startet und der Trip durch unerhörte Soundgalaxien beginnt.